24.04.2016 Neben erfreulichen Kennzahlen, positiven Fakten und der detaillierten Berichterstattung aus den einzelnen Handlungsfeldern geben wir Ihnen in diesem Jahr erstmals in einem mehrseitigen Imageteil Einblick in unser soziales Engagement – als ein Schwerpunktthema unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Sie erfahren in Wort und Bild welche Angebote wir für integratives Wohnen schaffen, wie wir Nachbarschaften stärken und wo wir im Bereich der Stadtteilentwicklung aktiv sind. An dieser Stelle auch ein Ausblick: Der Imageteil hat Fortsetzungscharakter und wird fester Bestandteil unserer zukünftigen Geschäftsberichte. Fortsetzung verlangt auch eines der beherrschenden Düsseldorfer Themen: zukunftsfähigen und bezahlbaren Wohnraum schaffen. Es entspricht unserem Auftrag und unserem Selbstverständnis, hier nachhaltige Lösungen zu bieten. So hatte der Bereich „Neubau“ bei uns im Jahr 2015 einen Stellenwert, der sich in einem Wort zusammenfassen lässt: Rekordbautätigkeit. Über 300 Wohnungen waren an vier Standorten in Düsseldorf im Bau. Das Investitionsvolumen lag bei 40 Millionen Euro. Ein Beispiel: unser Neubauprojekt RKM 740 – Rheinkilometer 740 in Düsseldorf-Heerdt. 115 Wohnungen haben wir hier entlang der Pariser Straße realisiert. Entstanden ist ein Mix aus unterschiedlichen Wohnungstypen und Wohnformen, darunter Sozialwohnungen, frei finanzierte Mietwohnungen und Eigentumswohnungen. Hinzu kommen eine Tagespflege für Senioren, zwei Wohngruppen für Menschen mit Demenz und zwei Großtagespflegen für „U3“- Kinder. Die ersten Mieter sind im Frühjahr 2016 eingezogen. Dass wir Quartiersentwicklung nicht im Alleingang betreiben, zeigt unser Engagement im Rahmen des Pilotprojekts „Audit Generationengerechtes Wohnen im Quartier“. Zukunftsorientierte Akteure vernetzen sich, um gemeinsam neue Konzepte zu entwickeln und die Attraktivität von Wohnquartieren für jedes Alter sicher zu stellen. Wir sind Teil des Netzwerkes – im Fokus steht unser Quartier in Düsseldorf-Lichtenbroich, für das wir neue Perspektiven erarbeiten. Perspektiven, die nur geschaffen werden können, wenn unser solides Fundament steht und die strategische Ausrichtung unseres Unternehmens stimmt. Wir haben konsequent den Weg des Wirtschaftens mit Augenmaß weiterverfolgt und mit Leidenschaft das fortgesetzt, wofür wir stehen: Wir bauen, erhalten, entwickeln nachhaltig – und das immer mit Blick auf die bunte Vielfalt an Menschen, die bei uns ihr Zuhause finden.

Ansprechpartner
Thomas Harry Strecker
Kontakt

weiterempfehlen