795 Aufrufe

Elektrisch unterwegs: Installation von Ladeinfrastruktur im Quartier

Das Thema Elektromobilität beschäftigt die Gesellschaft bereits seit einiger Zeit. Es gehört zum elementaren Grundgerüst auf der Zielgeraden in Richtung einer nachhaltigen und klimaschonenden Verkehrswende. Die Zahl der im öffentlichen Straßenverkehr teilnehmenden Elektrofahrzeuge ist in den letzten Jahren konstant gestiegen. Als innovatives und zukunftsorientiertes Wohnungsunternehmen haben wir uns im letzten Jahr eingehend mit der Umsetzung einer Ladeinfrastruktur in Tiefgaragen und Außenstellplätzen unserer Quartiere beschäftigt und konnten im November 2021 die ersten 21 Stellplätze mit integrierten Wallboxen in unserer Tiefgarage im Medienhafen installieren. 

Die Wallboxen werden derzeit von einigen unserer Mietenden sowie von firmeninternen Poolfahrzeugen genutzt. Die Stromversorgung der Wallboxen, die über eine Ladeleistung von 22 kW verfügen, erfolgt über zertifizierten Ökostrom der Stadtwerke Düsseldorf. Mietende, die einen Stellplatz mit Ladeinfrastruktur anmieten, bekommen bei den Stadtwerken eine Stromtankkarte, durch die eine kW-genau Abrechnung quartalsweise erfolgt.  

Die Intention für die Bereitstellung von Stellplätzen mit integrierter Ladeinfrastruktur resultierte aus der Mieterbefragung 2019, in der wir das Interesse und den Bedarf an eigenen Wallboxen im Bestand erfragten.  

Neben den Ladeplätzen am Medienhafen gibt es bereits weitere Tiefgaragen mit Ladeinfrastruktur in Düsseldorf Unterrath an der Spiekeroogstraße. In der Pariser Straße im Quartier Düsseldorf Heerdt werden bald die Vorrichtungen ausgeführt. Gehen darüber hinaus konkrete Anfragen nach Stellplätzen mit Ladeinfrastruktur ein, wird innerhalb von kurzer Zeit überprüft, ob die Umsetzung problemlos möglich ist. Doch das wird sicherlich nicht das Schlusslicht sein; wir werden auch in Zukunft Nachrüstungen von Wallboxen vornehmen.  

Das könnte Sie auch interessieren:

Menü