12.03.2020

Ist die Rheinwohnungsbau weiterhin erreichbar für mich?

Die Corona-Krise stellt uns alle vor unbekannten Herausforderungen. Um die weitere Ausbreitung zu verhindern und damit auch die Erreichbarkeit für Sie zu gewährleisten, haben wir alle möglichen Kontaktpunkte eingedämmt. Bis auf Weiteres sind daher unsere Zentrale sowie unsere Servicebüros für externe Besucherinnen und Besucher geschlossen. Dennoch sind wir weiterhin per E-Mail und Telefon für Sie erreichbar.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere geänderten Öffnungszeiten:
Sie erreichen uns von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr.

Da einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen im Home-Office arbeiten, erreichen Sie Ihren Ansprechpartner per Direktwahl:

Bitte beschränken Sie im Rahmen dieses Ausnahmezustandes Ihre Kontaktaufnahme auf das Nötigste, um sich selbst und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Auch wir können nur auf die sich täglich verändernde Sachlage reagieren und den Erlassen und Maßnahmen folgen. Daher können wir keine konkreten Zeitangaben zu den hier veröffentlichen Vorkehrungen benennen. Wir halten Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden.

Ich kann meine Miete aufgrund der Corona-Krise nicht bezahlen oder erst später. Wie gehe ich vor?

Die aktuelle Situation stellt unser aller Leben auf den Kopf. Sollten Sie absehen können, dass Sie aufgrund der Situation Schwierigkeiten mit der Miet- oder Nebenkostenzahlung haben, können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden. Bitte stellen Sie nicht stillschweigend die Zahlungen ein. Wir werden Sie bestmöglich unterstützen! Hierzu zählt, dass wir mit Ihnen individuelle Zahlungsmöglichkeiten vereinbaren und Ihnen bei Engpässen entgegenkommen. Dies betrifft ebenfalls Mieter von Gewerbeeinheiten.

Sollten Sie betroffen sein, lassen Sie uns bitte eine Nachricht zukommen: info@rheinwohnungsbau.de

In diesem Zusammenhang verzichtet die Rheinwohnungsbau auf die Durchführung folgender Maßnahmen:

  • generelle Mietveränderungen
  • Kündigungen wegen Zahlungsverzug
  • Umsetzung gerichtlich titulierter Räumungen

Bei uns wird modernisiert. Wie geht es hier weiter?

Bevor wir mit unseren Modernisierungsmaßnahmen gestartet sind, hat niemand diese Bedingungen erwartet. Stellen wir ab sofort alle Maßnahmen ein, lassen wir halbe Baustellen zurück.

Wir sind dennoch stark bemüht, die Balance zwischen der gesundheitlichen Sicherheit aller Beteiligten und den funktionierenden Bauabläufen herzustellen. Maßnahmen innerhalb der Wohnungen führe wir nur durch, wenn unsere Mieter im Einzelfall zustimmen und wir niemanden gefährden.

Unsere Bauleiterin und Bauleiter stehen täglich im engen Austausch mit allen Gewerken und verfolgen die Durchführung.

Kann ich eine Wohnung besichtigen?

Wohnungsbesichtigungen führen wir nur in Einzelfällen und nach enger Abstimmung mit den aktuellen Mietern der betroffenen Wohnungen durch.

Darf ich mit meinem Kind auf den Spielplatz?

In NRW sind neben Schulen und Kitas auch Spielplätze gesperrt. Daher haben auch wir unsere Spiel- und Freiflächen entsprechend durch ein Flatterband abgesperrt. Dem dringenden Appell der Gesundheitsbehörden folgend, bitten wir Sie, nicht mit Ihrem Kind öffentliche sowie RWB-Spielplätze aufzusuchen. Während des Spielens kann das Virus leicht übertragen werden.

Sicherheit und Service im Quartier

Um die Ausbreitung des COVID-19 Virus an allen Kontaktpunkten einzudämmen, haben wir neben der zentralen Verwaltung auch unsere Serivcebüros bis auf Weiteres geschlossen. Dennoch sind unsere Hauswarte vor Ort und kümmern sich um unsere Quartiere und sind weiterhin für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar – In dringenden Notfällen auch schnell bei Ihnen!

Hier finden Sie die Kontaktdaten Ihres persönlichen Hauswarts:

Wie kann ich meinem Nachbar helfen?

Auch auf Abstand kann man helfen. Daher hat die Rheinwohnungsbau zur Solidaritätsaktion aufgerufen. In allen Hauseingängen unserer Bestandshäuser haben wir Listen angebracht, in die sich freiwillige Helferinnen und Helfer aus der Nachbarschaft eintragen können. Wichtig ist, dass sich dabei niemand in Gefahr bringt – daher bitten nur helfen, wenn Sie nicht selbst zur sogenannten Risikogruppe gehören.

Sollten Sie keinen Aushang finden, kontaktieren Sie uns bitte unter: info@rheinwohnungsbau.de


Wo erhalte ich notwendige Informationen über die Sachlage?

Tagesaktuelle und medizinische Informationen zum Coronavirus finden Sie auf folgenden Internetseiten: 
Robert-Koch-Institut: https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
Bundesinstitut für Risikobewertung: https://www.bfr.bund.de/de/start.html
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.bzga.de

Allgemeine Empfehlungen zu Hygienemaßnahmen

Alle wichtigen Schutzmaßnahmen finden Sie hier: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/hygiene/virusinfektion-hygiene-schuetzt.html

Ansprechpartner
Thomas Hummelsbeck
Kontakt

weiterempfehlen