13.07.2021

Was darf bei einem Geburtstag auf keinen Fall fehlen? Richtig eine Geburtstagstorte! Für einen großen Auftritt auf der Kaffeetafel sorgt definitiv die RWB Jubiläumstorte.

Hier trifft fluffiger Rührteig auf eine sommerlich erfrischende Zitronen-Quark-Creme und fruchtige Himbeermarmelade. Getoppt wird das Ganze mit einer extra Portion Glimmer und Streusel und natürlich mit Geburtstagskerzen. Und das Beste kommt bekanntlich immer zum Schluss: Die Torte sieht nicht nur toll aus und schmeckt köstlich, sondern sie ist auch noch richtig einfach nachzubacken. Diese Geburtstagstorte bekommt jeder hin!

Zutaten

Teig für 4 Böden (20 cm Backform)
6 Eier
300 g Zucker
1  Pr. Salz
1  TL Vanilleextrakt
5  Tropfen Bittermandelaroma
300 g Buttermilch
300 g Öl
450 g Mehl
200 g gem. Mandeln
3  TL Backpulver

Zum Bestreichen
Himbeermarmelade

Creme
500 g Quark
400 g Frischkäse
50 g Puderzucker
1  TL Zitronenpaste
14  TL  San-apart®
500 g Sahne

Deko
Lebensmittelfarbe
Zuckerstreusel
Drip
Kerzen

Zubereitung

Rühren Sie die Eier mit dem Zucker, dem Salz, dem Vanilleextrakt und dem Bittermandelaroma cremig. Geben Sie das Öl und die Buttermilch dazu und rühren Sie alles kurz bei niedriger Stufe. Sieben Sie anschließend das Mehl zu der Masse und heben Sie die Mandeln und das Backpulver unter. Schlagen Sie die Tortenringe mit etwas Backpapier ein, stellen Sie auf zwei Backbleche und verteile Sie den Teig gleichmäßig auf die 4 Ringe. Backen Sie den Teig im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Heißluft für 25 Minuten.

Lassen Sie die Böden nach dem Backen abkühlen und stelle Sie sie dann für ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank.

Verrühren Sie in der Zwischenzeit den Quark mit dem Frischkäse, dem Puderzucker und der Zitronenpaste. Fügen Sie anschleißend die Sahne langsam hinzu und schlage die Creme mit Sanapart steif.

Nehmen Sie nun die Böden aus dem Gefrierfach und legen einen Boden in den Tortenring. Bestreichen Sie den Boden mit Himbeermarmelade und geben danach zwei große Kleckse Creme darauf. Verstreichen Sie die Creme und legen einen Tortenboden darüber. So verfahren Sie, bis alle Tortenböden verbraucht sind. Stellen Sie die Torte mitsamt des Tortenrings nochmals für 30 Minuten in das Gefrierfach.

Nehmen Sie die Torte aus dem Gefrierfach und nehmen den Tortenboden ab. Nun streichen Sie die Torte rundherum mit Creme ein. Färben Sie die übrig gebliebene Creme mit blauer Lebensmittelfarbe und füllen diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle. Spritzen Sie gleichmäßig Tupfen auf die Torte. Drücken Sie zum Schluss die Zuckerstreusel an den unteren Rand der Torte.

Zum Schluss spritzen Sie noch etwas Drip auf den Rand der Torte. Die Schokolade läuft an der Tortenwand herunter und wird dabei hart. Servieren Sie die Torte mit Geburtstagskerzen!

Ihren großen Auftritt hatte die Torte bereits in unserem Jubiläumsvideo – und vielleicht ja auch bald auf Ihrer Kaffeetafel? Wir freuen uns auf ein Foto Ihres Backwerks auf unserer Facebook-Seite.

Guten Appetit!

Ansprechpartner
Inga Baldyga
Kontakt

weiterempfehlen