13.09.2017

RWB Info – die energetische Sanierung von Altbauten

Wir sind ein modernes und innovatives Wohnungsunternehmen, in dem Nachhaltigkeit und ein werteorientiertes Handeln gelebter Alltag ist. Wir nehmen unsere Verantwortung in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht sehr ernst. Dazu gehört, die Zukunftsfähigkeit unseres Wohnungsbestandes zu sichern. Das, was vor vielen Jahren noch Standard in der Baubranche war, ist heute zum Teil überholt. Neueste Erkenntnisse und Entwicklungen, auch im Hinblick auf unsere Umwelt, erfordern neue Standards.

Schimmel? Nein Danke!

Apropos Balkone – viele fragen sich, warum diese bei Sanierungsarbeiten entfernt werden. Das liegt im Wesentlichen an der Schimmelproblematik. Da sie nicht mitgedämmt werden können, sind sie eine bauphysikalische Schwachstelle und gleichzeitig eine sogenannte Wärmebrücke, an der sich besonders gerne Schimmel bildet. Durch das Abschneiden der Balkone kann die Fassade lückenlos gedämmt und die Balkonanlage thermisch getrennt davorgestellt werden. Das Ergebnis: die Schimmel-Schwachstelle ist komplett beseitigt und ein meist deutlich größerer Balkon bietet nunmehr viel Platz.

Mehr Komfort und mehr Sicherheit

Ein Beispiel ist die Anpassung der in die Jahre gekommenen Immobilien an die neuesten energetischen Standards. Das ist oftmals mit viel Arbeit verbunden, weil an den unterschiedlichsten Stellen etwas getan werden muss. Bauliche Veränderungen wie der Austausch von Fenstern oder auch Haus- und Wohnungstüren sind notwendig, um für unsere Mieter mehr Behaglichkeit, einen besseren Schallschutz und eine erhöhte Sicherheit zu schaffen. Weil wir kein Freund von halben Sachen sind und die Unannehmlichkeiten natürlich auf ein Minimum beschränken möchten, werden solche Arbeiten gleichzeitig durchgeführt und als ganzheitlich durchdachtes Sanierungskonzept umgesetzt.

Wo gehobelt wird, fallen leider auch Späne

Auch wenn die Baustellenzeit sicherlich anstrengend für alle Bewohner ist und der Alltag im Haus auch mit einigen Einschränkungen einhergeht, darf das große Ziel nicht aus den Augen verloren werden. Gemeinsam mit unseren Bauleitern und Handwerkern setzen wir bei unseren Projekten alles daran, unseren Mietern so schnell und so reibungslos wie möglich ein aufgewertetes Wohnumfeld zu präsentieren.

Barrieren waren gestern

Es geht aber nicht nur um die Steigerung des Wohnkomforts und der Sicherheit. Durch den Abbau von Schwellen beispielsweise werden barrierefreie Balkonzugänge realisiert und größere Bewegungsflächen auf dem Balkon geschaffen. Auch in den Allgemeinbereichen sind wir bestrebt, wo immer es möglich ist, Barrieren abzubauen, um Mietern aller Altersgruppen ein komfortables Wohnen zu ermöglichen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Eine energetische Sanierung bedeutet auch eine optische Aufwertung der Altbauten. Durch eine zeitgemäße und einladende Fassaden-, Treppenhaus- und Außenanlagengestaltung bekommt das gesamte Wohnumfeld ein neues, attraktives Gesicht. Bei jedem Projekt nehmen der Erhalt und gegebenenfalls die Ertüchtigung der vorhandenen Bausubstanz für uns einen wichtigen Stellenwert ein, damit unsere Mieter sich auch weiterhin in ihrem Zuhause heimisch fühlen.

Ansprechpartner
Thomas Hummelsbeck
Kontakt

weiterempfehlen