12.12.2017

Endlich angekommen! 
Wie ein Zuhause zur Heimat wird

Rheinwohnungsbau als Unternehmen ist bekannt – wir haben Wohnungen, wir bauen, wir modernisieren und wir stehen in engem Kontakt zu unseren Mietern. Wir haben Mitarbeiter, die sich um alle möglichen Dinge kümmern – von Bau-Planung und -aufsicht bis hin zu Hausmeister-Tätigkeiten, Buchhaltung und vielem mehr.
Aber warum machen wir das eigentlich? Und vor allem – warum machen wir das genau so, wie Sie es als Mieter erleben? Ganz einfach: Weil wir einen ganz besonderen Anspruch an unsere Arbeit haben! Wir wollen Familien, Paaren, Singles, Senioren, Alleinerziehenden und auch Menschen mit besonderen Problemen nicht nur ein Zuhause geben, sondern eine Heimat..

Was ist eigentlich Heimat?

Ganz faktisch betrachtet beschreibt der Begriff Heimat die Beziehung zwischen Mensch und Raum. Fragt man aber mal in die Runde, kommen ganz andere Dinge zur Sprache und man merkt, dass das Thema sehr viel emotionaler betrachtet wird. Heimat ist weit mehr als nur ein Zuhause, Heimat ist da, wo man sich langfristig niederlässt, da, wo man das Gefühl hat, angekommen zu sein. Es ist ein Ort des Vertrauens, der Verlässlichkeit, der Gemeinschaft. Heimat ist ein Ort und ein sozialer Raum, Heimat ist aber auch ein selbst gewähltes Umfeld mit Freunden und Nachbarn.

Ubi bene, ibi patria

Übersetzt heißt das: Wo es mir gut geht, da ist mein Vaterland, meine Heimat. Ja klar, Heimat ist da wo wir geboren wurden, wo wir aufgewachsen sind, im Sandkasten gespielt haben und zur Schule gegangen sind. Viele finden aber manchmal auch eine neue Heimat – in einer anderen Stadt, in die man zum Arbeiten hingezogen ist oder vielleicht sogar in einem anderen Land. Heimat bedeutet, gut aufgehoben zu sein. In einer Wohnung, in einem Viertel, in einer funktionierenden Nachbarschaft. Und auch wenn die Familie viele Kilometer entfernt ist, sind es doch auch immer unsere Freunde und Nachbarn, die uns ein Gefühl von Heimat und Dazugehörigkeit vermitteln.

Neue Wege

Zu einer anderen Art von Heimat hat sich auch mittlerweile das Internet entwickelt. Hier werden Freundschaften geschlossen, gehegt und gepflegt. Über Facebook nehmen wir am Leben unserer Freunde und Bekannten teil, obwohl sie vielleicht viele tausend Kilometer entfernt leben. Wir werden diesen Weg fortsetzen und zukünftig auch Heimat online neu erlebbar machen. Mit vielen unterschiedlichen Funktionen, mit zahlreichen Informationen und mit entsprechenden Service-Leistungen – lassen Sie sich überraschen!

Unser Versprechen

Wie Sie sehen, ist Heimat für uns ein wichtiges Thema. Es ist sogar so elementar, dass wir es zu unserem Unternehmens-Claim gemacht haben. Claim? Was ist das denn? Ein Claim ist eine Unternehmensaussage. Er beschreibt, wofür ein Unternehmen steht. Er ist ein Versprechen und ein Ansporn zugleich. „Rheinwohnungsbau. Meine Heimat.“ – diese Aussage werden Sie in Zukunft fast überall sehen. Zum Beispiel im Internet, in Broschüren und in Anzeigen. Damit jeder sofort weiß, dass wir weit mehr tun, als nur Wohnungen zu vermieten.

Heimatgeschichten

Und damit Sie sehen, dass wir nicht nur irgendwas erzählen, sondern unsere Ideen von Heimat auch in die Tat umsetzen, können Sie hier in Kürze ein paar „Originale“ kennenlernen – Mieter, die bei uns eine Heimat gefunden haben. Sie haben ihre Türen geöffnet und uns an ihrem Leben teilhaben lassen…

 

Ansprechpartner
Thomas Hummelsbeck
Kontakt

weiterempfehlen