30.09.2016

„Wenn ich alt und pflegebedürftig bin, möchte ich ebenfalls die Möglichkeit haben, in so einer tollen Wohngemeinschaft zu leben“. Mit diesen sehr menschlichen und ehrlichen Worten begrüßte Klaudia Zepuntke (Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Düsseldorf) heute die Gäste auf der Einweihungsfeier der Diakonie im RKM740. Weiter betonte sie, dass das Projekt mit seinen zukunftsorientierten Wohnkonzepten ein Best-Practice-Beispiel für eine gelungene generationengerechte Quartiersentwicklung sei. Für den Freiraum und das Engagement als Partner bedankte sie sich insbesondere bei Thomas Hummelsbeck (Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinwohnungsbau) sowie beim Team-Rheinwohnungsbau.

Folgende Wohnkonzepte sind unter dem Dach des Rheinkilometer 740 in Düsseldorf-Heerdt zuhause:

  • zwei ambulante Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz
  • eine Großtagespflege für die U3- Betreuung
  • eine Tagespflege für Senioren

Ansprechpartner
Valbona Elshani
Kontakt

weiterempfehlen