08.07.2021

Der Sommer lässt ja momentan zu wünschen übrig, aber wir sind uns ganz sicher, dass wir noch ein paar laue Sommerabende auf dem Balkon oder der Terrasse verbringen dürfen. Und damit wir die Abende auch ohne lästige Mücken genießen können, haben wir hier ein ganz einfaches DIY für Sie. Mit der DIY Anti-Mücken-Kerze sind Sie bestens gegen Mückenstiche gewappnet und haben dazu noch ein optisches Highlight auf dem Gartentisch. Denn die Kerze sieht richtig hübsch aus und duftet wunderbar nach Zitrone.

Zutaten für die duftenden Zitronen-Kerzen:

Beliebige Anzahl frischer Zitronen und/oder leerer Gläser
Zitronenpresse und einen kleinen Löffel (nur für die Zitronenkerzen nötig)
Leere, saubere Konservendose
Alte Kerzenreste oder Wachspastillen
Bio Citronella Öl
Kerzendochte
Zahnstocher bzw. Schaschlikstäbchen
Optional getrocknete Blumen

Und so geht´s:

#1

Die gewünschte Menge Wachspastillen oder klein geschnittene Kerzenreste in eine saubere Konservendose einfüllen und bei 150 Grad Umluft im Backofen schmelzen. Dabei immer mal wieder umrühren und gucken, ob das Wachs komplett geschmolzen ist.

#2

In der Zwischenzeit für die Zitronenkerzen die Zitronen längs halbieren und auspressen. Aus dem Zitronensaft können Sie anschließend eine leckere Limo zaubern. Das übrig gebliebene Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Teelöffel auskratzen. Für einen besseren Stand eine schmale Scheibe des Zitronenbodens abschneiden. Alternativ zu den Zitronenhälften können Sie die Kerze auch in einem hübschen leeren Einmachglas gießen.

#3

Als Nächstes wird der Docht im Glas bzw. den Zitronenhälften platziert. Dafür wird der Docht um den Zahnstocher bzw. einen Schaschlikspieß gedreht. Kleben Sie den Docht anschließend mit einer Heißklebepistole mittig im Glas fest, damit er nicht verrutscht. Bei den Zitronenhälften wird der Zahnstocher vorsichtig links und rechts in die Schale gepikst. Der Docht sollte etwas auf Spannung sein.

#4

Wenn Sie das Glas noch mit Blumen dekorieren wollen, pinseln Sie die Blumen mit etwas geschmolzenem Wachs vorsichtig an die Innenwand des Glases.

#5

Nehmen Sie das geschmolzene Wachs aus dem Backofen und tropfen Sie etwas Citronella-Öl in das Wachs. Vorsichtig unterrühren, bis der gewünschte Duftgrad erreicht ist (auf 400 ml ca. 15 Tropfen). Gießen Sie anschließend das Wachs in die Zitronenhälften oder in das Glas. Damit die Blumen sich nicht wieder von der Glaswand lösen, müssen sie hier das Wachs etappenweise eingießen und warten, bis dieses etwas angetrocknet ist.

#6

Warten Sie, bis das Kerzenwachs vollständig hart geworden ist. Entfernen Sie im Anschluss den Holzspieß und schneiden den Docht auf die gewünschte Länge.

TIPP:

Die Zitronenhälften halten sich ca. 2 Tage und eignen sich somit für den schnelle Verbrauch zum Beispiel bei einer Gartenparty. An den Citronella-Kerzen im Glas haben Sie länger Freude.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer – ohne Mückenstiche!

Ansprechpartner
Inga Baldyga
Kontakt

weiterempfehlen