207 Aufrufe

Lage

Stadt-Portrait Düsseldorf

Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit knapp 600.000 Einwohnern nach Köln die zweitgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen. Früher auch als „Schreibtisch des Ruhrgebiets“ bezeichnet, ist die Stadt immer noch Sitz vieler börsennotierter Unternehmen, der wirtschaftliche Schwerpunkt liegt nun jedoch in der Telekommunikation, Wirtschaftsprüfung oder Unternehmensberatung. Inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr gelegen, verfügt die Stadt über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung. Ob Autobahn, Zug oder internationaler Flughafen – an Verbindungen mangelt es der Landeshauptstadt nicht. Mehrere Hochschulen, darunter Fachhochschule, Heinrich-Heine-Universität sowie die renommierte Kunstakademie, bieten ein breites Bildungsangebot. Zahlreiche Museen, Galerien, Oper und Schauspielhaus sind kulturelle Anziehungspunkte. Überregionale Bekanntheit hat Düsseldorf zudem durch seinen Einkaufsboulevard Königsallee, die Altstadt oder die beliebte Rheinuferpromenade. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Düsseldorf im nationalen und internationalen Städtevergleich regelmäßig Spitzenergebnisse – insbesondere im Bereich Lebensqualität erreicht.

Wangeroogestr. Außenanlage

Stadtteil-Portrait Unterrath

Zuhause in Unterrath

Der nordöstlich des Düsseldorfer Zentrums gelegene Stadtteil Unterrath besticht durch eine hervorragende Infrastruktur und überrascht durch zahlreiche kleine Grünflächen.

Es grenzt an die Stadtteile Lohausen, Lichtenbroich, Rath, Mörsenbroich, Derendorf und Stockum.

Wirtschaft und Verkehr

Die Wohnanlage Wangeroogestraße liegt im Stadtteil Unterrath.

Trotz der direkten Nähe zum Flughafen gibt es hier keine unmittelbare Lärmbelästigung durch den Flugverkehr. Die Verkehrsverbindungen per Auto, Bus oder Bahn sind in allen Richtungen optimal. Mit den Linien S1 und S7 erreicht man vom Unterrather S-Bahnhof den Düsseldorfer Hauptbahnhof in nur 10 Minuten sowie die umliegenden Städte Dortmund und Solingen. Ebenso durchqueren die Straßenbahnlinien 707 und 715 in Richtungen Universität Ost/Botanischer Garten und Düsseldorf-Eller den Stadtteil. Eine Vielzahl an Buslinien fährt zudem die umliegenden Stadtteile und Bezirke an.

Mit dem eigenen Auto unterwegs

Dank der Nähe zur Autobahn A 52, die zum Großteil untertunnelte A 44 sowie durch die Bundesstraßen B 1 und B 8 sind auch umliegende Städte, die Düsseldorfer Innenstadt sowie der Flughafen schnell zu erreichen.

Auch zahlreiche Unternehmen im Stadtteil und der Umgebung profitieren von dieser optimalen Lage. Namhafter Arbeitgeber im Stadtteil ist unter anderem Löwensenf sowie insbesondere der Flughafen mit den zahlreichen Service- und Dienstleistungsunternehmen. Daneben haben in den angrenzenden Stadteilen weitere Unternehmen wie das Mercedes-Benz-Werk, der städtische Großmarkt, Vallourec (ehemals Mannesmann), Hoberg & Driesch, airberlin, E-Plus, ISS und der Theodor-Park mit dem ISS Dome ihren Sitz.

Für Klein und Groß

In Unterrath gibt es vier Grundschulen sowie diverse Kindertagesstätten und Betreuungseinrichtungen.

Sport- und Freizeitmöglichkeiten
Sportsfreunde können Sie in der Sportgemeinschaft Düsseldorf-Unterrath 1912/24 e. V., dem Turn- und Sportverein Düsseldorf-Nord sowie bei den Düsseldorfer Tennisfreunden e. V. und vielen Hobbymannschaften im Stadtteil treffen. Daneben finden Sie in Unterrath ein Hallenbad sowie fünf Sportplätze und Turnhallen vor.

Dienstleistungen und Freizeit

Vom Einkauf bis hin zur Freizeitgestaltung, die Umgebung der Wohnanlage Wangeroogestraße bietet Vieles und das fußläufig!

Täglicher Bedarf

Innerhalb weniger Gehminuten stehen Ihnen: diverse Supermärkte, Banken, Sparkassen, ein Drogeriemarkt und eine Tankstelle zur Verfügung. Zur Stärkung bieten sich zahlreiche Bäckereien, Gaststätten und Imbisse an.

Das könnte Sie auch interessieren:

Menü