15.04.2014

ueberlaufende-Waschmaschine_klIn jedem Fall gut versichert

Als Wohnungsunternehmen haben wir unseren gesamten Hausbesitz mittels
Abschluss einer Wohngebäudeversicherung  gegen Schäden durch Feuer,
Leitungswasser, Sturm und Hagel abgesichert.
Dieser Schutz gilt allerdings nur für die Gebäude selbst. Das heißt für Sie:
Ihr persönlicher Hausrat ist darüber nicht  versichert. Empfehlenswert ist eine
Hausratversicherung, die Ihnen die Reparatur- bzw. Wiederbeschaffungskosten
nach einem Schaden ersetzt.

Verursachen Sie selbst einen Schaden – das können Sach-, Personen- oder
Vermögensschäden sein – kommt Ihre  private Haftpflichtversicherung zum Einsatz.

Die Details:

Hausratversicherung
Mit „Hausrat” sind alle Gegenstände gemeint, die Sie bei einem Umzug
mitnehmen können. Möbel, Kleidung, elektronische Geräte, Schmuck,
Bargeld,  Wertpapiere … Darüber hinaus zählen dazu von Ihnen in der
Wohnung verlegte Bodenbeläge, Einbauschränke,  Decken- und Wand-
verkleidungen etc.

All diese Dinge lassen sich gegen Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus,
Explosion, Leitungswasser, Sturm, Hagel und Blitzschlag versichern. Die
Versicherungssumme sollte so bemessen sein, dass sie dem Betrag entspricht,
den Sie für die Neuanschaffung Ihres Hausrates aufbringen müssten.

Hilfreich bei einem möglichen Schaden ist die Dokumentation der vorhandenen
Sachwerte. Fotografieren  Sie alles, was Ihnen lieb und teuer ist und führen Sie
eine Inventarliste. Beides hinterlegen Sie an einem sicheren  Ort, zum Beispiel im
Bankschließfach. Nicht vergessen: Auch die Fahrräder, der Kinderwagen oder
die Gartengeräte  im Keller gehören zu Ihrem Hausrat.

Private Haftpflicht
Die private Haftpflicht deckt die wichtigsten Risiken des alltäglichen Lebens ab. Sie zahlt für Sach-, Personen-  und Vermögensschäden, die Sie selbst verschuldet oder unabsichtlich Dritten gegenüber anrichten. Das kann der abgerutschte Schlauch der Waschmaschine oder die übergelaufene Badewanne sein, die im  schlimmsten Fall nicht nur in Ihrer Wohnung Schaden anrichtet, sondern auch die Mieter in der Wohnung unter  Ihnen betrifft. Oder Sie verlieren denHaustürschlüssel und der Austausch des Schlosses wird erforderlich.  Und selbst wenn Ihnen die Brille des Arbeitskollegen im Weg lag – die private Haftpflicht deckt die möglichen  Schäden ab, wobei der Versicherer prüft ob und in welchem Umfang Sie haften müssen.

Schäden vermeiden
Natürlich sollte die Sicherheit einer Versicherung keinen davon abhalten, verantwortungsbewusst zu handeln.  Also weder Wasch- und Geschirrspülmaschinen, Brotbackautomaten oder Bügeleisen während der Nutzung unbeaufsichtigt  lassen, das gilt auch für brennende Zigaretten oder Kerzen.

Bild: (C): shutterstock

Ansprechpartner
Thomas Harry Strecker
Kontakt

weiterempfehlen