27.06.2016

Alexander Peritjatko, frischgebackener Immobilienkaufmann bei der Rheinwohnungsbau, hat während seiner Ausbildung zwei Wochen den Arbeitsalltag der Notare Dr. Pünder & Dr. Wenz begleitet.

Der Notar ist einer der Berufsstände, den jeder kennt, von dem die meisten allerdings nur eine vage Vorstellung hinsichtlich der Vielseitigkeit der Tätigkeitsfelder haben. Mir ging es nicht anders, aber nach zwei Wochen Praktikum bei den Notaren Dr. Pünder & Dr. Wenz in Düsseldorf habe ich interessante Einblicke und einen guten Überblick gewonnen.

Grundsätzlich erstrecken sich die Tätigkeitsfelder von Dr. Pünder und Dr. Wenz über die Bereiche Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Erbrecht – und Immobilienrecht. Letzteres war natürlich für mich von besonderem Interesse. So konnte ich an Notarterminen teilnehmen, in denen der Entwurf und die Beurkundung von Kaufverträgen über Grundstücke, Häuser und Eigentumswohnungen Thema war. Bei einem dieser Termine bin ich übrigens auch
meinem „Chef“, Herrn Hummelsbeck, begegnet. Hier ging es um den Kaufvertrag für eine Wohnung, die die Rheinwohnungsbau gebaut hat. In der zweiten Woche habe ich die Erstabwicklung von einigen Kaufverträgen und das Einholen von Grundbuchauszügen übernommen.

Alexander Peritjatko hat im Juni seine Prüfungen erfolgreich abgeschlossen und freut sich jetzt auf seine neuen Aufgaben im Bereich „Assistenz der Instandhaltung“.

Ansprechpartner
Bernd Litges
Kontakt

weiterempfehlen