08.09.2014

Am Samstag, 6. September 2014, fand die offizielle Feier zur Fertigstellung der Quartierserneuerung Düsseldorf-Garath in der Josef-Kleesattel-Straße 1 statt.

Thomas Hummelsbeck, Geschäftsführer der Rheinwohnungsbau GmbH, empfing seine Gäste, wie Bauminister Michael Groschek, Verbandsdirektor Alexander Rychter, Günter Karen-Jungen (Stellvertreter des Oberbürgermeisters) sowie die Mieter des Quartiers.

Thomas Hummelsbeck: „Wir freuen uns über die Fertigstellung dieses wegweisenden Projektes, mit dem wir unter anderem beweisen konnten, dass es durchaus möglich ist, architektonisch und energetisch hochwertige Neubauten mit guter Ausstattung zu moderaten Preisen zu errichten. Darüber hinaus haben wir im Quartier 188 Bestandswohnungen umfangreich modernisiert.“

6-9-2015-3

Im Anschluss wurde das große Mieterfest mit allen Bewohnern, mit denen wir nach Jahren im Zeichen der Bauaktivitäten jetzt auf das gute Ergebnis anstoßen konnten, gefeiert.

INFO: Alle Infos finden Sie hier >>

Klimaschutzsiedlung in Garath-Nordwest

Perspektive_Gartenseite-1500

Rund 40 Mio. Euro haben wir in das Projekt investiert. Der letzte Bauabschnitt mit 65 Wohnungen – 12 Wohnungen sind mit öffentlichen Mitteln des Landes gefördert – ist Bestandteil des Landesprogramms „100 Klimaschutzsiedlungen in NRW“. Den ersten und zweiten Bauabschnitt haben wir im Rahmen des Projektes der EnergieAgentur.NRW „50 Solarsiedlungen in NRW“ realisiert.

3-Literhaus-Standard: Das Energiekonzept

Durch den Einsatz verbesserter Dämmung und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung können wir den Heizenergieverbrauch deutlich reduzieren.

Alle Gebäude erreichen einen „3-Literhaus-Standard“, d.h. zur Beheizung sind nicht mehr als 3 Liter Heizöl pro m2 und Jahr aufzuwenden. Geheizt wird mit Fernwärme, die zu hohen Teilen aus einem Bio-BHKW gewonnen wird.

Ansprechpartner
Beatrix Rose
Kontakt

weiterempfehlen