12.02.2013

Düsseldorf | DIE WOHNUNGSWIRTSCHAFT

Gut wohnen – auch im Alter!
Im Lebensverlauf ändern sich Wohnbedürfnisse kontinuierlich. Im Alter werden dabei, z. B. aufgrund körperlicher Einschränkungen, bestimmte Kriterien entscheidend. Selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter – wie es sich die Mehrheit der Menschen wünscht –setzt funktional angepasste Wohnungen voraus. Schätzungen zufolge werden davon bundesweit allein in den kommenden 20 Jahren rund 2 Mio. weitere altersgerechte Einheiten benötigt. Die Rheinwohnungsbau stellt sich schon heute den baulichen Herausforderungen des demografischen Wandels.

Den kompletten Artikel finden Sie hier >>

Ansprechpartner
Beatrix Rose
Kontakt

weiterempfehlen