28.11.2016 Wer über einen solchen Erfahrungsschatz verfügt, der sollte ihn auch nutzen! Gesagt, getan: wir haben mit unseren 60+ Mietern in Duisburg-Ungelsheim einen Workshop durchgeführt, um das Miteinander zu fördern und ein Rheinwohnungsbau-Mieternetzwerk aufzubauen. Bessere Experten hätten wir gar nicht finden können: die Teilnehmer des Workshops wohnen teilweise schon ihr ganzes Leben in einer Rheinwohnungsbau-Wohnung im Stadtteil-Ungelsheim – zusammengezählt kommt man auf 800 Jahre Mietdauer (siehe Foto). Entgegen aller Berichte über die ansteigende Anonymität innerhalb von Nachbarschaften, leben die Ungelsheimer Mieter ein nahes und offenes Miteinander. „Mit einigen Nachbarn habe ich bereits im Sandkasten hier in Ungelsheim gespielt“, verrät eine Mieterin während des Workshops, „und noch heute tauschen wir Milch und Zucker aus!“ Das läuft aber nur unter den Mietern ab, die sich schon kennen, eine offizielle, öffentliche Vernetzung gibt es nicht. Somit war schnell geklärt, was in Ungelsheim noch fehlt. Was dagegen überhaupt nicht fehlt, ist die Bereitschaft der Mieter, für ihren Stadtteil aktiv zu werden: die Teilnehmer werden jetzt einen Arbeitskreis gründen, der den Aufbau eines Mieter-Netzwerks organisiert – ein Netzwerk für Freizeitangebote, für Beratungen und für Hilfestellungen in den unterschiedlichen Bereichen. Wir halten Sie hier über die gesamten Ergebnisse des Workshops und über die Tätigkeit des Arbeitskreises auf dem Laufenden!

Ansprechpartner
Valbona Elshani
Kontakt

weiterempfehlen